Wenn Worte einen Brunnen füllten…

Wenn Worte einen Brunnen füllten

Füllte ich ihn an

Mit Flüstern

Plätschern

Wildem Wogen

Funkeln

Rauschen

Eingesogen

Sanfte Wellen

Wirbeln weiß

Eisig kalt

Geysir und heiß

Fließen

Flüssig

Flussmäander

Gießend

Güsse

Schirmespanner

Tropfen

Klopfen

Wasserringe

Kühle

Frische

Algenschlinge

Wasser

Wär’ das Wortgewimmel

Dieser Brunnen

Wohlgefüllt.

4 Antworten auf „Wenn Worte einen Brunnen füllten…

  1. Wörter schwimmen in dem Brunnen,
    den Du mit Gefühlen füllst,
    sanft und leise, fast gesungen,
    wo Du Dich in Schweigen hüllst…

    und ich lese hier auch sehr gerne…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s